Über mich

Bist Du wahnsinnig…
… „Wie kannst Du einen so gut bezahlten Job aufgeben“… „Das gibt doch eh nix“…oder „Das ist das, worauf Hemsbach gerade noch gewartet hat“….
​​
Dies sind nur ein paar Beispiele von Aussagen, mit denen ich konfrontiert wurde, als ich mich 2013 entschlossen habe, meine Leidenschaft zum Beruf zu machen.

Aber wenn Du für etwas brennst,
Du es immer und immer wieder versuchst, bis es funktioniert, dann nenne ich das Leidenschaft! 
Diese Leidenschaft versuche ich weiter zu geben, da ich es als fahrlässig empfinde, die positiven Effekte der Bewegung und des Sports den Menschen vorzuenthalten. Mich haben diese limitierenden und wie in Stein gemeißelten Glaubenssätze jedenfalls erst recht angespornt, mein Vorhaben durchzuziehen. Und so habe ich 2014 das erste Personal Training Studio in Hemsbach eröffnet. 
Meine kaufmännische Ausbildung, welche ich 1994 erfolgreich vor der IHK abgelegt habe sowie die Erfahrung durch meine jahrelange Tätigkeit im Bereich Marketing und Vertrieb, haben mir natürlich dabei geholfen, die Idee strukturiert umzusetzen. Bestimmt aber auch die Gene meines Vaters, der ebenfalls selbständiger und erfolgreicher Unternehmer war.

Sportlich gesehen
fing alles im zarten Alter von 7 Jahren an. Meine erste Ausbildung absolvierte ich bei der SpVgg 06 in Ketsch zum Linksverteidiger. In diesem Ort, wo auch mein Elternhaus steht und nahe der berühmten Rennstrecke Hockenheimring, bin ich aufgewachsen.
Im Jahre 2002 hat es mich, den gebürtigen Mannheimer (Baujahr 1973), an die schöne Bergstraße verschlagen, weil ich hier mein Glück gefunden habe. Nachdem ich die Fußballschuhe Anfang 30 an den Nagel gehängt habe, widmete ich mich ganz dem Ausdauersport, explizit dem Triathlon und Trailrunning. Gerade das Trailrunning war für mich eine neue Form, die Berge auf spektakuläre, aber nicht ganz so gefährliche Art und Weise zu bezwingen, wie ich es zuvor beim Klettern getan habe.

​Odenwald, Bella Italia und Allgäu
Meine Frau und ich lieben die Natur, deshalb genießen wir ausgedehnte Spaziergänge im Odenwald. Bei der Urlaubsplanung haben wir endlich auch einen Konsens gefunden. Sie liebt das Meer, ich die Berge. Daher zieht es uns immer wieder nach Ligurien, genauer gesagt an die Riviera in Italien, wo sich Meer und Alpen vereint haben. In unserer zweiten Heimat, dem Allgäu, sind wir öfter bei der Erkundung einsamer Bergtouren zu finden.

​Muss man von etwas abschalten, was einem Spaß macht?
Ab und an werde ich gefragt, ob und wann ich mir einmal eine Auszeit gönne. Die Antwort: Beim Tennis. Ich konzentriere ich mich voll und ganz nur auf das Spiel, sonst würde es nicht funktionieren. Ich denke nicht über Erlebtes, Gehörtes oder Zukünftiges nach. Hier habe ich sogar selbst einen Personal Trainer.

Mein Werdegang:

  • geb. 01.03.1973 in Mannheim
  • 1991 – 1994 Ausbildung zum gepr. Versicherungskfm. IHK
  • bis 2014 tätig im Bereich Marketing und Vertrieb Anmerkung: 23 Jahre bei nur 2 Gesellschaften, von 1998 bis 2014 bei einem Unternehmen. Heutzutage eher eine Seltenheit. 
  • B-Lizenz Fitness- & Gesundheitstrainer (2012)
  • Lauf- & Marathoncoach (2012)
  • Fort- und Weiterbildungen med. Fitness & funktionelles Training (u. a. bei OS Physio in München)
  • Trainer für Sportrehabilitation (2013)
  • Fortbildung zum Certified Triggerpoint Therapist ©ITF (2013)
  • Leichtathletiktrainer SG Hemsbach (2014)
  • Nordic Walking Instructor (2015)
  • Ausbildung in Eis & Fels, Bergschule Oberallgäu (2007)
  • Div. Fortbildungen Deutscher Alpenverein (Kletterschein, Wetterkunde, Erste Hilfe am Berg)
  • 2014 Gründung und Eröffnung FROCK® TRAINING – ANDREAS WURM. Personal Training.